Startseite

Ursachen

Verantwortlich für den Mangel an vWF-spaltender-Protease ist ein Gen, das mutiert ist: das ADMTS13-Gen. Woher kommt diese Mutierung?

  1. Sie kann genetisch vererbt worden sein. 
    In diesem Fall lässt sich auch bei den Eltern ein Defekt feststellen. Dieser Defekt kann jedoch deutlich geringer als bei den Betroffenen sein.
  2.  Sie kann erworben sein.
    In diesem Fall könnte eine frühere Gefäßläsion, wie zum Beispiel ein Infekt, der Auslöser dafür gewesen sein, dass das ADAMTS13-Gen im Laufe der Zeit mutiert ist.

 

Kn, inhaltlich überprüft durch Prof. Dr. med. Scharrer

    © COUGA.net Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutz